Samstag, 23.09.2017, 17.00 Uhr: SG Breitbrunn/Rimsting II – ASV Eggstätt II 2:3

... den Sieg nicht ins Ziel gebracht

Die Eggstätter reisten mit weit mehr Punkten auf dem Konto an, als wir sammeln konnten und waren daher leicht favorisiert.

Die erste Halbzeit gehörte jedoch klar uns. Die stabile Viererkette trug dazu bei, dass Eggstätt kaum Gefahr vor unser Tor brachte. Ganz im Gegenteil zu uns, wir erspielten uns Chance um Chance aber es dauerte einige Zeit, bis Moritz nach schöner Flanke einen tollen Kopfball ansetzte und uns in Führung brachte. Kurz darauf war es wieder er, der im Strafraum nur noch durch ein Foul gebremst werden konnte. Hansi verwandelte den Strafstoß zum 2:0.

Doch mit Anpfiff der 2. Halbzeit gingen bei uns die Lichter aus, nicht mehr genügend Kraft – auch das verzweifelte Aus- und Einwechseln um den Spielern etwas Verschnaufpause zu verschaffen half nicht - und schon kam der Gegner auf. Eggstätt hatte die drei erlaubten Spieler der Ersten nun eingewechselt und damit kam Linie in ihr Spiel. Wir versuchten den Vorsprung zu halten, nach vorne ging nicht mehr viel. Doch Eggstätt drehte das Spiel und gewann am Ende sogar und wir mussten mit leeren Händen den Platz verlassen.

Team: Heitauer Markus, Kumpfmüller Franz, Feichtner Hias, Heitauer Stefan, Seidl Dominik, Julinek Stefan, Heinz Hansi, Stoll Moritz, Kratky Andi, Hilz Xaver, Hess Manuel, Havic Robert, Wastl Florian, Giggi