Ausflug der A-Jugend ins Alpamare

Am Samstag, den 3. November 2001, unternahm die A-Jugend des TSV Rimsting ihren allseits beliebten Ausflug ins Alpamare©. Markus Aigner, Johannes Pichler, Klausi Tiefenbacher, Coach Erich, Michael Fischer, Markus Mehlhart, Stefan Arnold, der Robert und meine Wenigkeit verteilten sich rasch auf die beiden Vehikel um die Vorteile , die ein Erlebnisbad mit kilometerlangen Rutschen und einem wahnsinnig großem Wellenbecken mit sich bringt, zu genießen.

Die geehrten SportfunktionäreÜberrascht von der Ehre

ah - Sie stehen nicht jede Woche in der Zeitung, und oft kann nicht einmal der eigene Verein einschätzen, wie wichtig sie für ihn sind: «Wie kommt der DFB denn ausgerechnet auf mich?», war daher auch die meist gestellte Frage, als 14 Fußball-Funktionäre aus der Region in einer Feierstunde in Oberhaching aus der Hand von Bayerns Wissenschaftsminister Hans Zehetmair den überfälligen Dank für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement erhielten.

Reisebericht vom Vereinsausflug nach Ungarn vom 06.07. - 08.07.01

Titel: Die verspielte First Lady

Ein Dank gilt vor allem zunächst den Organisatoren dieser Fahrt, Geli und Max Huber, wobei vermutlich Geli die Hauptarbeit geleistet hat. Ihr habt eine tolle Reise geplant, die super gelaufen ist. Außerdem möchte ich vorausschicken, dass die folgenden Zeilen nicht unbedingt allzu ernst genommen werden dürfen, denn auch meine Wahrnehmung war während dieser 3 wundervollen Tage hin und wieder etwas verschwommen.

Bericht in der Chiemgau-Zeitung vom Donnerstag, 21.06.2001:

Saisonabschlussfest

Rimsting (th) - «Wir lassen uns nicht unterkriegen» und «Wir werden den Vereinen in der Kreisliga schon das Fürchten lernen»: Diese Aussagen wurden beim Saisonabschlussfest der Rimstinger Fußballer laut. Fußball-Abteilungsleiter Thomas Fritz räumte allerdings ein, dass der Abstieg von der Bezirksklasse in die Kreisliga schon einen «Knacks» verursacht habe.

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung zu der Jahreshauptversammlung am 08.03.2001:

Neue Führungsmannschaft

Rimsting (th) - Thomas Fritz heißt der neue Abteilungsleiter der Fußballer des TSV Rimsting. Er wurde am Donnerstagabend zum Nachfolger von Dieter Hager gewählt. Die Position des Stellvertreters übernimmt Max Huber junior von Hans Gaßbichler. Auf dem Platz will die erste Mannschaft als Aufsteiger den Klassenerhalt in der Bezirksliga schaffen. Im August wird das dritte Fußballfeld, das mit Hilfe der Gemeinde entsteht, bespielbar sein.

Bericht in der Chiemgau-Zeitung über die Christbaumversteigerung vom 08.01.2001:

Finanzieller Anstoß in der Winterpause

Rimsting (th) - Der finanzielle Grundstock für den Start ins neue Jahr ist für die Rimstinger Fußballer die Versteigerung um den Dreikönigstag. Bei gutem Besuch im Gasthof «Seehof» in Schafwaschen verlief sie auch diesmal äußerst erfolgreich. Es wurde sehr gut gesteigert und mit dem Erlös kann die Abteilung sehr zufrieden sein. Ohne diese Mittel können die hohen Aufwendungen, besonders für die Jugendmannschaften, nicht bestritten werden.