16. Spieltag: Dienstag, 08.06.2010, 19:00 Uhr

3:4-Niederlage gegen Frasdorf - Ein Wechselbad der Gefühle

Im drittletzten Spieltag der Rimstinger A-Jugend wurde schnell deutlich, dass die Saison am ausklingen war. Da Coach Benjamin Lang durch höhere Gewalt (Stau) bis knapp vor Spielbeginn verhindert war, musste die komplette Spielvorbereitung von der Mannschaft übernommen werden. Das größte Problem stellte hier die Abwesenheit der Pässe und die damit unmögliche Passkontrolle dar. Das ebenfalls komplett selbstständige Aufwärmen lief trotz alledem, unter Beobachtung des treuen Fans Rudi Schmid sehr geordnet ab, „Den hät’ ja mei Murda mim Rock ausi do“,(Zitat Schmid).

17. Spieltag: Sonntag, 13.06.2010, 11:00 Uhr:

Denkwürdiges 8:5 gegen den TSV Rohrdorf

Nach einem zwischenzeitlichen Zwei-Tore Rückstand kommt die Rimstinger A-Jugend nochmal zurück und dreht das Spiel mit einem einzigartigen Kraftakt.

15. Spieltag: Sonntag, 16.05.2010, 11:00 Uhr:

4:0-Sieg gegen Söchtenau

Rimstinger A-Jugend beherrscht erstaunlich harmlose Söchtenauer und fährt die erwarteten Punkte ein.

Die Voraussetzungen für das Söchtenau-Spiel schienen denkbar schlecht. Einige Probleme tauchten schon Tage vor dem Spiel auf. Im Training unter der Woche stellte sich heraus, dass die Betreuung beim und die Organisation vor dem Spiel nicht vom üblichen Trainer Benni Lang übernommen werden konnte.

14. Spieltag: Samstag, 08.05.2010, 14:00 Uhr

Schlechte Mienen nach gutem Spiel

Nachdem die A-Jugend am Samstag den 8. Mai, mit elf Feldspielern und Torwart, zum Spiel nach Schloßberg aufbrach war klar, dass dieser Spieltag ausschlaggebend für die weitere Position in der ungewöhnlich engen Tabelle der diesjährigen A-Jugendmannschaften wird. Nach konzentriertem Aufwärmen, das vor allem an die schlechten Platzverhältnisse gewohnt machen sollte und einer ausgiebigen Taktikbesprechung startete die Rimstinger Elf ins Spiel.

Spitzenreiter + 2 Niederlagen + Spielfrei = Tabellenplatz 6!

Herbe Rückschläge für A-Jugend zum Rückrundenstart

Gut gelaunt ist die Rimstinger A-Jugend nach dem langen, langweiligen Winter  im März in die Rückrundenvorbereitung gestartet. Alle waren sich sicher, dass der Aufstieg in diesem Jahr möglich war und endlich die ersehnte Meisterfeier, auf die schon so lange ge-wartet wurde, stattfinden würde.

Verdienter Sieg der Rimstinger A-Jugend

Der erste „DREIER“ in der Rückrunde

Die Spieler geschwächte A-Jugend von Rimsting spielte am 3. Spieltag der Rückrunde gegen den Tabellen vorletzten Aschau.

Rimstinger A-Jugend verbreitet Angst und Schrecken

5 Spiele – 5 Siege beim Chieminger Hallenturnier

Zum Abschluss der Hallensaison durfte die Rimstinger A-Jugend an einem sonnigen Nachmittag beim Robert-Mayer-Gedächtnisturnier des TSV Chieming antreten. Nach dem Turniersieg im letzten Hallenturnier in Übersee fuhren die Jungs mit stolzgeschwellter Brust auf die andere Seite des Chiemsees.

Mannschaftsfoto der erfolgreichen A-Junioren des TSV RimstingÜberragender Turniersieg in Übersee

Starensemble des TSV Rimsting holt Faschingscup

Am Freitag den 29.01.2010 nahm die Elite der Rimstinger A-Jugend am Überseer  Faschingscup teil. Trainer Lang konnte mit den Stars Sharma, Legat, Rohrmannstorfer und Hilz antreten. Schon als die Mannschaft aus dem Bus ausstieg verbreitete sie Angst und Schrecken bei den Gegnern, welche meistens ihr Heil in der Flucht suchten und sich versteckten. In der Kabine wurde dann die Taktik bekannt gegeben: Viereck mit zwei Defensiven und zwei Offensiven.

5:3 Erfolg in Rohrdorf

Tabellenführung kurz vor Ende der Hinrunde

Es ist kalt. Es regnet. Es ist spät abends und dunkel. Nur das Flutlicht erleuchtet den Rohrdorfer Himmel. Auf dem Rasen mühen sich zwei Mannschaften ab. Es steht 0:0. Die vereinzelten Zuschauer haben sich unter den wenigen Unterstellmöglichkeiten zusammengekauert.

Zittersieg bei Schmuddelwetter

A-Jugend gewinnt 2:0 gegen Frasdorf

Am Sonntagnachmittag gewann die Rimstinger U19 ein sehr wichtiges Spiel gegen Frasdorf, um das Ziel Tabellenführung zu erreichen.

Vorgezogenes Spiel vom 9. Spieltag: Sonntag, 11.10.2009, 11.00 Uhr

Verdienter taktischer Sieg der Rimstinger A-Jugend

2:1 Sieg gegen Tabellenführer

Vor dem Spiel gegen Vogtareuth, den derzeitigen Spitzenreiter der Liga, gab der Trainer der Rimstinger U-19 Mannschaft den taktischen Hinweis sich stark defensiv aufzustellen. Somit kam es in der 1. Halbzeit zu einem ausgeglichenen Spiel, in der beide Teams ihre Torchancen hatten. Aber dann kassierte Rimsting gegen Ende der Halbzeit einen sehr umstrittenen Elfmeter, der zum 0:1 Rückstand führte.