1. Spieltag: Mittwoch, 19.09.2007, 17:00 Uhr

SV Vogtareuth - TSV Rimsting    10 : 2

Mit dem heutigen Spieltag fing eine neue F1 gleich eine verdiente Niederlage ein. Wir führten zwar nach fünf Minuten mit 1:0 aber mit dem Jubel stellten einige Spieler ihre Laufbereitschaft und vor allem ihre Konzentration ein.

Als wäre das noch nicht genug unterlief uns auch gleich ein Eigentor. Aber anstatt jetzt aufzuwachen ließen wir den Gegner immer mehr Raum und eigentlich nur Elias und Constantin zeigten eine reife Leistung. Dazu kam das auch der Gastgeber eine sehr gute F1 hat und dann ist halt so ein für uns negatives Resultat möglich.

Torschütze: Leo 2x

Spieler: Elias Neubauer (TW), Philipp Lermer , Michael Seidl ( C ), Simon Schuster, Daniel Schußmann, Felix Prokop, Moritz Wendlinger, Theo Buff, Leonhard Cebulla, Constantin Leutloff.


2. Spieltag: Freitag, 21.09.2007, 17.00 Uhr

TSV Rimsting  -  WSV Aschau    10 : 1

Fast hätte ich meinen Bericht vom Mittwoch kopieren können, denn auch diesesmal gingen wir nach 5 Minuten in Führung. Kurz darauf erfolgte sogar das zweite Tor für uns. Aber anstatt nun Ball und Gegner laufen zu lassen wollte sich nun jeder als Torschütze feiern lassen und das nutze Aschau durch einen Konter zum Anschlusstreffer aus. 

Nur diesmal schalteten unsere Jungs nicht ab sondern jetzt erst richtig auf. Und wozu unsere F1-Neulinge fähig sind beweisen dann auch Tore wie von Philipp der in bester „Gerd-Müller-Form“ den Ball annahm und mit einem herrlichen Drehschuss zum Pausenstand von 5:1 einbombte. Kaum aus der Kabine folgte bei Frühlingstemperaturen nun ein Sturmlauf auf das Gehäuse des Gegners und die weiteren Tore fielen nun in sehenswertem Kombinationsspiel wobei sich Benny und Leo Szenenapplaus verdienten. Aber auch Elias der vom Tor ins Feld wechselte verdient sich ein Sonderlob vom Trainergespann.

Torschützen: Benny, Leo je 3x, Philipp, Constantin, Daniel, Simon

Spieler: Elias Neubauer (TW), Constantin Leutloff ( C ), Philipp Lermer , Michael Seidl, Leonhard Cebulla, Simon Schuster, Benedict Bergelt, Daniel Schußmann, Felix Prokop, Moritz Wendlinger Leonhard Cebulla,, Theo Buff.


3. Spieltag: Freitag, 28.09.2007, 16:00 Uhr

TSV Bad Endorf - TSV Rimsting    2 : 2

Obwohl wir heute zum ersten mal auf Kunstrasen aufliefen und das auch noch bei nasskaltem Wetter spielten sie von Beginn an auf das Endorfer Gehäuse. Und auch diesmal führten wir nach fünf Minuten mit 1:0.

Constantin, für mich der Spieler des Tages trat eine Ecke von rechts hammerhart und traf dadurch einen Endorfer Spieler der diesen Schuss dann unhaltbar ins Tor abfälschte. Dann in der 10. Spielminute setzte sich unser Mittelstürmer Moritz vor dem Strafraum gekonnt in Szene, umspielte zwei Abwehrspieler und schoss dann ebenfalls für den Torwart unhaltbar ein. Eigentlich lief das Spiel für uns aber eine Minute vor Halbzeitpfiff wurde ein harmloser Schuss zuerst von einem Abwehrspieler verfehlt und dadurch sah Elias den Ball viel zu spät um noch reagieren zu können.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde es nun ein offener Schlagabtausch. Und obwohl wir Chancen für einen dritten Treffer hatten erzielte kurz vor Schluss der Gegner den Ausgleich in einem spannenden F1-Spiel.

Torschütze: Constantin, Moritz

Spieler: Elias Neubauer (TW + C), Leonhard Cebulla, Philipp Lermer , Simon Schuster, Michael Seidl , Moritz Wendlinger, Theo Buff, Constantin Leutloff.


4. Spieltag: Freitag, 05.10.2007, 17:00 Uhr

TSV Rimsting - SV Amerang    3 : 0


Kaum erfolgte der Anpfiff legte unsere Elf gleich wie gewohnt los aber diesmal trafen wir auf einen Gegner der einen Abwehrriegel aufzog. Egal was überwiegend über die rechte Seite (Leo und Constantin) kam oder von der Mitte (Benny) ausging es war immer irgendwie noch ein Bein dazwischen.

Wenn der Gegner zwischendurch mal mit Kontern versuchte uns in Gefahr zu bringen war der Versuch meistens schon vor dem Strafraum zu ende da Michael als Abwehrspieler eine fehlerlose Leistung bot. So gingen wir „nur“ durch eine herrliche Einzelleistung von Leo mit 1:0 in die Pause. Die zweite Hälfte war fast ein Abbild der ersten nur das sich nun Benny in einen „Spielrausch“ steigerte und mit herrlichem Solo durch die Abwehrmitte das zweite Tor erzielte und in fast ähnlicher Weise dann das dritte. Nicht nur die beiden Tore waren sehenswert sondern auch wie sich Benny kämpferisch und spielerisch präsentierte. Aber auch die übrigen Spieler haben ihren Verdienst an diesem Heimsieg.

Torschütze: Leo 14.Min 1:0 / Benny 25./32.Min. 2:0/3:0

Spieler: Elias Neubauer (TW), Leonhard Cebulla ( C ), Philipp Lermer , Simon Schuster, Michael Seidl , Moritz Wendlinger, Theo Buff, Constantin Leutloff, Benedict Bergelt.


5. Spieltag: Freitag, 12.10.2007, 17:00 Uhr

SV Söchtenau - TSV Rimsting    2 : 1

Dieses Spiel war ein Lehrstück wie man ein Spiel das man eigentlich als Sieger beenden sollte durch grobe Leichtsinnsfehler dann doch verliert. Unsere Jungs legten wie gewohnt den Vorwärtsgang ein und schossen wie in den Spielen vorher das 1:0 das gleichzeitig dann auch Pausenstand war.

Trotz Ermahnung in der Halbzeitpause durch die Trainer konsequenter den Abschluss zu suchen wurde jetzt immer leichtsinniger der Ball verloren. Der Ausgleich fiel aber trotzdem wie aus heiterem Himmel durch einen wirklich harmlosen Schuss aufs Tor wobei aber unsere gesamte Abwehr einen Blackout hatte. Und anscheinend genügte das noch nicht und es folgte eine Minute später ein Frustfoul mit einem berechtigten Elfmeter gegen uns. Daniel, Benny und Constantin waren auffallend stark aber auch sie konnten diese Niederlage nicht verhindern.

Torschütze: Daniel 5.Min 0:1 /33./34.Min 1:1/FE 2:1

Spieler: Elias Neubauer (TW), Daniel Schußmann ( C ), Benedict Bergelt, Simon Schuster, Philipp Lermer, Michael Seidl , Constantin Leutloff, Moritz Wendlinger, Theo Buff, Leonhard Cebulla.


6. Spieltag: Freitag, 19.10.2007, 17:00 Uhr

TSV Rimsting - ASV Eggstätt    1 : 0

Obwohl die Außentemperatur nur 6 Grad war heizten unsere Jungs der gegnerischen Mannschaft gleich mächtig ein. Und wie fast schon Normalität zu den vorherigen Spielen erzielten wir auch diesmal das frühe 1:0.

Benny der auch diesmal wieder eine überragende Leistung zeigte erzielte es durch einen Linksschuss aus halblinker Strafraumposition. Im weiteren Verlauf des Spiels ergaben sich noch zahlreiche Chancen auf beiden Seiten was aber die jeweiligen Abwehrreihen glänzend meisterten. In unserem Abwehrblock waren dies Simon, Michael und Elias die zum letztendlich verdienten Sieg ihren Anteil beitrugen.

Torschütze: Benny 7.Min

Spieler: Elias Neubauer (TW), Daniel Schußmann, Benedict Bergelt, Simon Schuster ( C ), Philipp Lermer, Michael Seidl , Constantin Leutloff, Moritz Wendlinger, Theo Buff, Leonhard Cebulla.


7. Spieltag: Samstag, 27.10.2007, 10:45 Uhr

SV Riedering - TSV Rimsting    1 : 2

Anpfiff und unsere Jungs legten wie gewohnt gleich mächtig den Vorwärtsgang zum gegnerischen Tor ein. Durch eine herrlich herausgespielte Vorlage von Leo in den Strafraum erzielte obwohl grippegeplagt Philipp das 1:0 in der 7.Spielminute.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ergaben sich noch einige Chancen auf beiden Seiten. Aber das der Gegner auch eine torgefährliche F1-Elf hat (bisher in dieser Saison ungeschlagen!) zeigte sich dann gleich mit Beginn der zweiten Halbzeit. Unhaltbar für Elias erzielte ein Mittelfeldspieler aus einer unübersichtlichen Situation im Strafraum den Ausgleich. Aber unsere Jungs zeigten sich nicht schockiert sondern das Gegenteil war der Fall. Benny erzielte zwei Minuten später durch ein Dribbling vorbei an drei Gegenspieler und von der rechten Strafraumposition aus den zweiten Treffer. Auch waren wir nicht nur im weiteren Verlauf durch einen Pfostenknaller (Benny) dem dritten Tor näher als der Gegner einem Unentschieden. Und auch die Nachspielzeit von fünf Minuten die der Schiedsrichter gab überstand unsere Elf geschickt. Ein Lob an die gesamte Mannschaft wobei Benny, Constantin und Michael das i-Tüpfelchen waren. Als Belohnung durch die Eltern durften alle nachher in ein bekanntes Schnellrestaurant.

Torschütze: Philipp 7.Min 0:1 / 25.Min 1:1 / Benny 27.Min 1:2

Spieler: Elias Neubauer (TW), Benedict Bergelt ( C ), Daniel Schußmann, Philipp Lermer, Michael Seidl , Constantin Leutloff, Moritz Wendlinger, Theo Buff, Leonhard Cebulla.


Hallenturnier am 06.01.2008 in Prien

Hier belegten wir den 8.Platz von 10 Mannschaften wobei wir aber in der Gruppe B mit den späteren Endspielteilnehmern Assling (Turniersieger) und 1860 Rosenheim auch gleich die stärksten Gegner hatten.

Dazu kam noch, dass wir dann in zwei Elfmeterentscheidungen den kürzeren zogen und somit spielt man halt nur um einen Trostplatz. Insgesamt spielte unsere Elf ansehnlichen Fußball und hatte nicht nur mit Grippe zu kämpfen sondern auch einigemale den Pfosten als Gegner.

Spieler: Michael Seidl (TW), Constantin Leutloff (C), Theo Buff, Philipp Lermer, Simon Schuster, Benedict Bergelt, Moritz Wendlinger, Elias Neubauer


Hallenturnier am 20.01.2008 in Bernau

Hier zeigte unsere Elf von Beginn an das wir in Prien unter unserem Können geblieben waren und legte gleich im ersten Spiel gegen Prien den Grundstein für einen überragenden Turniersieg.

Und obwohl wir im Finale gg. Rohrdorf gleich nach zwei Minuten 0:1 zurücklagen zeigten unsere Jungs das heute nur unsere Elf für den Sieg in Frage kommen würde. Mit einem überzeugenden 3:1 Erfolg und einem Torverhältnis von insgesamt 15:2 gewann unsere F1 das Turnier und nahm sichtlich stolz den Siegerpokal und einen neuen Ball mit nachhause.

Tore: Benni 9 Tore / Moritz 3 / Leo 2 / Simon 1 Tor

Spieler: Michael Seidl (TW), Constantin Leutloff (C), Simon Schuster, Benedict Bergelt, Moritz Wendlinger, Daniel Schussmann, Leonhard Cebulla, Elias Neubauer, Philipp Lermer.


Hallenturnier am 02.02.2008 in Marquartstein

Ausrichter ASV Grassau

Anscheinend vom Siegerpokal des „Jugendförderverein-Cup“ des Gastgebers angetan spielte unsere F1 (sh. Foto) konzentriert und spielstark von Beginn an sehenswerten Hallenfußball.

Mit vier deutlichen Siegen und einem Unentschieden bei einem Torverhältnis von 16:1 durfte dann unter großem Jubel unsere Elf den Pokal in Besitz nehmen. In diesem Turnier zeigte unser Team eine geschlossene Mannschaftsleistung wobei Benni, Simon und Leo als Geburtstagskind das i-Tüpfelchen für unsere Leistung waren.

Tore: Benni 10 Tore / Leo 3 / Simon, Philipp, Theo je 1 Tor

Spieler: Michael Seidl (TW), Constantin Leutloff (C), Simon Schuster, Benedict Bergelt, Leonhard Cebulla, Elias Neubauer, Philipp Lermer, Theo Buff


1. Spieltag: Freitag, 04.04.2008, 18.30 Uhr

TSV Rimsting - SV Söchtenau 3 : 2

Unsere Elf ging bei nasskaltem Wetter hochmotiviert in die Begegnung und spielte auch nicht schlecht aber letztendlich haben wir den Sieg unserem Torwart Michael zu verdanken.

Aber nicht nur weil er den Elfer (5.Min) hielt sondern bei den zahlreichen Kontern die wir dem Gegner leichtsinnigerweise zuliessen war Michi des öfteren alleine auf sich gestellt wobei er meisterlich hielt. Simon und Leo auf der linken Seite zeigten ebenfalls eine hervorragende Leistung und auch Elias nach seiner Einwechslung auf die rechte Seite fiel positiv auf. Benni spielte trotz sichtlichem Handicap einer Fußverletzung nicht nur bis zum Schluss durch sondern erzielte auch noch zwei Tore. Philipp der sich stark verbessert präsentierte erzielte das zwischenzeitliche 2:0. Das Spiel selber war durch den starken Gegner offen bis zum Abpfiff.

Tore: Benny 2 Tore (1:0 /3:1) / Philipp 1 Tor (2:0)

Besondere Vorkommnisse: Michael hält Elfmeter (5.Min)

Spieler: Michael Seidl (TW), Elias Neubauer, Simon Schuster, Benedict Bergelt, Philipp Lermer, Constantin Leutloff ( C), Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla.


2. Spieltag: Samstag, 12.04.2008, 09.00 Uhr

TSV Wasserburg   -  TSV Rimsting   3 : 3

Unsere F1 spielte heute von Anbeginn an hervorragenden Offensivfußball. Im Minutentakt fast ergaben sich vorwiegend in der 1.Hälfte die besten Einschussmöglichkeiten, die aber einfach nicht genutzt wurden.

Zwar schoss Constantin (15.Min) dann doch den hochverdienten Führungstreffer aber mit einem für Michi unhaltbaren Freistoßtor des Gegners gings in die Pause. Moritz unser Mittelstürmer traf aus einem Strafraumgewühl heraus dann in der 25.Min erneut für uns. Diese Führung hielt nicht lange und wir wurden durch einen Konter kalt erwischt. Dann die vermeintliche Entscheidung in der 36.Min durch Benni der vor dem Strafraum mit einem harten Schuss einbombte. Doch Fortuna war heute einfach nicht auf unserer Seite denn mit dem Schlusspfiff erzielte Wasserburg noch das 3:3.

Tore: Constantin (0:1), Moritz (1:2), Benni (2:3)

Spieler: Michael Seidl (TW), Elias Neubauer, Simon Schuster ( C ), Benedict Bergelt, Philipp Lermer, Constantin Leutloff, Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla, Tobias Hammermüller


3. Spieltag: Freitag, 18.04.2008, 17.00 Uhr

TSV Bad Endorf   -  TSV Rimsting    1 : 0

Heute trafen wir auf einen Gegner, der uns gleich mächtig einheizte und unsere Abwehr aufs äußerste forderte. Dabei zeigten Michi, Simon, Elias und in der zweiten Spielhälfte Constantin als 3. Abwehrkraft, dass sie aber nicht so leicht zu überlisten sind.

Wir konnten zwar zeitweise das Spiel offen gestalten und sogar einige Torchancen rausspielen aber das wars dann auch schon. Der Gegner störte uns schon im Spielaufbau und dadurch kamen wir einfach nicht so ins Spiel wie sonst. Zwar spielten Benni und Leo mit Verletzungen aber das darf nicht als Ausrede zählen. Der Unterschied in diesem Spiel bestand ganz klar, dass die Endorfer aggressiver agierten und dazu auch balltechnisch sicherer wirkten als wir. Trotzdem war bis kurz vor Schluss ein Unentschieden möglich. Aber schon im nächsten Heimspiel (Freitag) können wir es ja zeigen, dass wir daraus gelernt haben.

Tore: 1:0 (38.Min)

Spieler: Michael Seidl (TW), Leonhard Cebulla ( C ), Elias Neubauer, Simon Schuster, Theo Buff, Benedict Bergelt, Philipp Lermer, Constantin Leutloff, Moritz Wendlinger


4. Spieltag: Freitag, 25.04.2008, 17.00 Uhr

TSV Rimsting -  SV Forsting/Pfaffing   4 : 1

Zwei unterschiedlichste Spielhälften prägten dieses Spiel. In der ersten zeigte unsere Mannschaft herzlich wenig was man Fussballspielen nennen kann.

Die logische Folge war das 1:0 für den Gegner und das nicht unverdient. Aber als ob jemand ins Jagdhorn geblasen hätte, erzielten Philipp und Moritz noch kurz vor Halbzeit die glückliche Führung. Und nicht nur der Pausentee heizte unserer Elf ein, sondern vor allem Alexanders Kabinenansprache.

Wie verwandelt wurde nun endlich Fußball gespielt. Das Geschehen spielte sich eigentlich nur noch vor dem Strafraum des Gegners ab. Leo erzielte dann auch noch zwei herrliche Tore zum Endstand.

Tore: Philipp + Moritz je 1 Tor / Leo 2 Tore

Spieler: Michael Seidl (TW), Moritz Wendlinger ( C ), Leonhard Cebulla, Elias Neubauer, Simon Schuster, Philipp Lermer, Constantin Leutloff


5.Spieltag: Samstag, 03.05.0811.00 Uhr

TSV Aßling   -  TSV Rimsting   1 : 2

Bei herrlichen äußeren Bedingungen begegneten sich heute zwei Teams, die energisch um jeden Meter kämpften und dabei hohes Tempo gingen. Unsere Jungs waren von der ersten Minute an vollkonzentriert. Vor allem Simon und Elias in der Abwehr zeigten eine tolle Vorstellung so das Michi nicht allzu viel zu halten bekam.

Aber nicht Aßling bestimmte das Geschehen sondern mehr unser Sturmduo Leo und Moritz. Leo dribbelte sich mehrmals geschickt links durch. Bei einer seiner tollen Aktionen musste  sogar der Torwart bis zur Strafraumlinie und trotzdem rollte der Ball Richtung Tor, wobei Moritz dann zur Sicherheit noch einschoss. Kurz vor der Pause fiel dann der Ausgleichstreffer.

In der zweiten Spielhälfte belagerte zwar der Gastgeber teilweise unsere Spielhälfte aber zu echten Torchancen kamen sie außer einem Lattenknaller nicht mehr. Dafür störten Benni, Philipp und auch Daniel frühzeitig ihre Kombinationen. Und unsere Konter durch Leo und Moritz waren brandgefährlich. Leo wiederum von Benni auf die Reise geschickt machte eigentlich alles richtig und doch traf er dann nur den Pfosten. Nun versuchte es Benni mit einem Gewaltschuss und scheiterte am sehr guten Gästetorwart. Aber auch dieser war dann machtlos als auf eine Ecke von Leo getreten ein eigener Mitspieler durch Moritz und Benni attackiert dieser ein Eigentor fabrizierte. Sie versuchten nun zwar nochmals mehr Druck auszuüben aber es gab einfach kein Durchkommen. Dieser verdiente Sieg gehört der ganzen Mannschaft. Und auf dem Heimweg wurde als Belohnung noch ein Halt bei einer Eisdiele eingelegt.

Tore: Moritz 0:1 (10.Min) / 1:1 (17.Min) / Leo 1:2 (30.Min)

Spieler: Michael Seidl (TW), Elias Neubauer ( C ), Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla, Simon Schuster, Philipp Lermer, Benedict Bergelt, Daniel Schußmann.


6.Spieltag: Freitag, 06.06.08  18.00 Uhr

SV Albaching - TSV Rimsting    1 : 6

(pf) Dieses Spiel zeigte in eindrucksvoller Weise zwei grundverschiedene Spielhälften. Es fing eigentlich hoffnungsvoll gleich in der ersten Minute mit einem Pfostenschuss von Leo an. Da wussten wir aber noch nicht das unsere Elf bis zur Pause die Offensive fast vollständig einstellen würde.

Aber der Grund war nicht das der Gegner so stark spielte. Nein, vielmehr war unser miserables Zweikampfverhalten oder die ungenügende Laufbereitschaft daran schuld. Dadurch ging es mit einem 0:0 in die Kabinen, wo es in unserer etwas lautstärker zuging. Wie verwandelt legten dann unsere Jungs los und die logische Folge war in der 22. Min das 0:1 durch Benni. Nun war der Damm gebrochen und schon fiel das 0:2. Jetzt wollten alle ein Tor schießen und so fingen wir uns stattdessen eines ein. Aber das störte niemanden mehr denn unsere F1 war nicht mehr zu bremsen. Angetrieben von Constantin, der selber zweimal einschoss, krönte auch Leo mit einem Freistoßtor aus ca. 18 m seine derzeitige Topform. Aber auch die Tore von Moritz oder Benni`s zweites waren mehr als sehenswert. Somit wurde die neue Fanfahne gemalt von Paulina (Schwester von Moritz) mit einem hochverdienten Sieg eingeweiht.

Tore: Benni, Constantin je 2 Tore / Moritz, Leo  je 1 Tor

Spieler: Michael Seidl (TW), Elias Neubauer, Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla, Simon Schuster, Philipp Lermer, Benedict Bergelt, Constantin Leutloff (C)


7.Spieltag: Freitag, 13.06.08 - 17.00 Uhr

TSV Rimsting - SV Vogtareuth    1 : 2

(pf) Am Freitag, den 13. hat es sicher nicht gelegen, dass wir verloren haben. Auch nicht das mit dem einzigsten Schuss in der 1.Halbzeit auf unser Tor das 1:1 fiel. Wir haben deshalb verloren, weil außer Constantin fast keiner von unserer Mannschaft auch nur annähernd seine Normalform zeigte.

Dazu kommt das unsere Zweikampfbilanz sicher mehr als miserabel war. Pass- und Laufspiel schienen an diesem Tag nur Fremdwörter zu sein. Natürlich spielte der Gegner auch stark aber wir machten es ihm durch unsere viel zu hektischen Aktionen nicht gerade schwer. Der Gegner nutzte einfach unser Unvermögen konsequent aus und siegte letztendlich verdient.

Tore: Benni 1:0-7.Min. / 1:1-15.Min. / 1:2-33.Min.

Spieler: Michael Seidl (TW), Benedict Bergelt ( C ), Elias Neubauer, Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla, Simon Schuster, Philipp Lermer, Constantin Leutloff, Daniel Schußmann.


8.Spieltag: Samstag, 21.06.08 - 10.00 Uhr

ASV Rott - TSV Rimsting    0 : 4

(pf) Unser letztes F1-Spiel in dieser Saison fand bei herrlichem Fussballwetter statt. Und wie gewohnt stürmten unsere Jungs voller Elan los obwohl die Spielfläche gewöhnungsbedürftig war. Nach einem herrlichen Zuspiel von Benni auf Philipp der vor dem Torwart auftauchte und einschiessen wollte wurde er von hinten gefoult.

Den dann fälligen Elfmeter versenkte Leo in der 7.Min sicher. Und kaum eine Minute später erzielte Moritz im Strafraum das 0:2 für uns. Bis zur Pause gab es auf beiden Seiten noch einige Tormöglichkeiten wobei Leo mal wieder das Aluminium testete.

Auch nach der Halbzeit dominierten wir eindeutig das Geschehen. Moritz wiederum war mit einem sensationellen Tor in der 26.Min erfolgreich. Aus ca. 17 Meter nahm er einen Ball mit dem Rücken zum Tor an und drosch den Ball mit einem Drehschuss unhaltbar ins Tor. Und obwohl der Gegner nicht oft in unseren Strafraum eindrang wurde ein Elfmeter gepfiffen. Michi hielt den Strafstoß und somit seinen zweiten in dieser Saison. Kurz vor Schluss prüfte wiederum Leo den Pfosten. Doch heute wollte er noch ein Tor erzielen und donnerte von halblinks den Ball diesmal unter die Latte ins Netz. Dann erfolgte auch schon der Abpfiff. Als Saisonabschluss gabs dann für jeden Spieler noch ein Gratis-Menü in einem Schnellimbiss.

Tore: Leo 7.Min (FE)/40.Min. - Moritz 8.Min/26.Min.

Besondere Vorkommnisse: Michael hält Elfmeter 30.Min.

Spieler: Michael Seidl (TW), Philipp Lermer ( C ), Benedict Bergelt, Elias Neubauer, Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla, Simon Schuster, Constantin Leutloff, Daniel Schußmann.


F1-Juniorenfussballcup in Prien/Ch., Samstag, 05.07.08 - 16.00 – 19.00Uhr

F1–TURNIERSIEGER: TSV Rimsting

Bei herrlichem Sommerwetter erspielte sich heute unsere F1 einen überlegenen Turniersieg beim Juniorenfussballcup in Prien. Beim Turnierauftakt gegen Bernau lief es erwartungsgemäß bei unserem Team noch nicht rund und somit trennten wir uns leistungsgerecht 0:0.

Doch schon beim zweiten Spiel und da gegen den Gastgeber Prien erwachte der Turniergeist und wir besiegten diese verdient mit 2:1. Nach einer Pause von über 1 Stunde ging es dann gegen Söllhuben die wir in den 10 Spielminuten nicht aus ihrer Hälfte liessen und überlegen 2:0 schlugen. Nicht nur in diesem Spiel zeigten Benni und Constantin ihre Klasse sondern auch Daniel durch seine Zweikampfstärke.

Dann folgte als Gegner Aschau die sich bis zum Schlusspfiff tapfer wehrten aber nun waren unsere Jungs in Fahrt und schossen ebenfalls ein 2:0 raus. Mit dem Wissen das der Turniersieg bereits vorzeitig feststeht zeigte unsere Elf trotzdem nochmals ein sehr gutes Spiel. Wir spielten eigentlich nur auf das Tor von Frasdorf aber wir liessen leider auch die besten Torchancen ungenützt. Diese wiederum gewannen durch zwei Konterläufe jeweils einen Freisstoß die dann für Michi jeweils einfach unhaltbar waren. Unglücklicher kann man nicht verlieren.

Trotzdem kämpften unsere Jungs bis zum Schluss und erzielten durch Leo (FE) noch ein Tor. Nachher gab es reichlich Applaus für unsere Helden und vom Veranstalter für jeden Spieler einen kleinen Fußballer als Geschenk.

Tore: Benni 3 / Constantin 2 / Moritz + Leo (FE) je 1 Tor.

Spieler: Michael Seidl (TW), Leonhard Cebulla ( C ), Benedict Bergelt, Moritz Wendlinger, Simon Schuster, Constantin Leutloff, Daniel Schußmann, Philipp Lermer.

Ergebnisse im Überblick: PDF-Dokument zum Download hier klicken

 


F1 – Fussball-Turnier des SC Frasdorf, Sonntag, 20.07.2008

3. Platz für die Rimstinger F1-Junioren

Der Auftakt für uns begann zwar alles andere als glücklich mit einem 0:1 gegen Vogtareuth. Aber im zweiten Spiel lief es dann wie gewohnt und wir spielten ein sicheres 2:0 gegen Aschau heraus. Das dritte Vorrundenspiel gegen Emmering sah uns hochverdient als 1:0 Sieger aber schon hier wurden wieder die besten Torchancen ausgelassen.

Im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Nußdorf rächte sich das leider. Wir bestimmten zwar optisch das Geschehen aber der Gegner erzielte durch einen Konter das Siegtor. Unsere Jungs gaben nochmals bis zum Abpfiff alles. Auch waren wir dem Ausgleich näher als der Gegner dem zweiten Treffer. Aber es sollte eben nicht sein.

Insgesamt gesehen war es ein hervorragendes von beiden Seiten geführtes Spiel. Im abschliessenden Spiel um Platz 3 gegen Vogtareuth spielten sich unsere Jungs in einen wahren Spielrausch. Es lief ein Angriff nach dem nächsten auf das gegnerische Tor. Die beiden herrlich herausgespielten Tore waren dann der gerechte Lohn. Die gesamte Mannschaft präsentierte sich in Topform wobei Elias, Benni und Moritz herausragten.

Tore: Constantin und Benni je 2 x / Leo 1 Tor

Spieler: Michael Seidl (TW), Constantin Leutloff ( C ), Philipp Lermer, Benedict Bergelt, Elias Neubauer, Moritz Wendlinger, Leonhard Cebulla, Simon Schuster.

Turnierergebnis im Überblick als PDF-Datei hier downloaden