Bürgermeister Florian Hoffmann überreicht die Anerkennungsurkunde der Gemeinde an Organisationsleiterin Marianne Lorenz (links) und die Initiatorin des Weihnachtsmarktes, Irmi Huber. Das neu gegründete Kinderorchester der Grundschule Rimsting hatte seinen ersten Auftritt. Fotos thümmlerBericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 21.12.2007

In 25 Jahren über 360000 Euro für gute Zwecke

Es ist wahrscheilich einmalig in der Region: Die Rimstinger Turnerinnen haben in 25 Jahren mit ihrem Weihnachts- und Flohmarkt 360368 Euro erlöst und bis auf den letzten Euro an soziale Einrichtungen vergeben.

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 15.12.2007

Kinder begeistern Erwachsene

Das Nikolausturnen des TSV Rimsting erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit.

In einer bunten Reihenfolge haben auch heuer wieder die ein- bis zehnjährigen Mädchen und Buben in der Turnhalle gezeigt, was sie in den Übungsstunden gelernt haben.Mit großer Begeisterung und Freude verfolgten die Mamas und Papas, die Omas und Opas den Auftritt der ein- bis dreijährigen Mädchen und Buben, die unter dem Slogan «In der Weihnachtsbäckerei» ihre kleinen Künste zeigten.

 

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 05.12.2007

Wieder über 21000 Euro

Es ist kaum zu glauben, aber die Turnerinnen hatten mit ihrem Weihnachtsmarkt wieder einen Riesenerfolg: Genau 21047 Euro kamen in die Kasse. Angesichts der großen Summe ist es belanglos, dass es gegenüber dem vergangenen Jahr um 353 Euro weniger waren.

Blick in die Turnhalle mit den BesucherBericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 04.12.2007

Großer Ansturm auf Adventsmarkt der Turnerinnen in Rimsting

Einen Riesenansturm verzeichneten die Turnerinnen in Rimsting auf ihrem Weihnachtsmarkt, den sie heuer bereits zum 25. Mal veranstalteten. Der Erlös - die Höhe werden die Frauen noch bekanntgeben - kommt sozialen und karitativen Einrichtungen zugute.

Bericht in der Chiemgau-Zeitung vom 22.09.2007

Turnen beim TSV

Der TSV beginnt am Montag, 24. September, wieder mit den Turnstunden.

Das Programm in der Turnhalle:

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 31.07.2007

Dorffest-Premiere der Superlative

Das erste gemeinsame Dorffest der Ortsvereine war ein Renner. Bürgermeister Florian Hoffmann sprach vom «ersten großen Dorffest der Superlative».

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 27.07.2007

Dorffest für ganze Familie

Das erste gemeinsame Dorffest der Rimstinger Ortsvereine am morgigen Samstag soll ein Fest für die ganze Familie werden, versprechen die Initiatoren. Ab 12 Uhr erwartet die Besucher zwischen Schule und Pfarrheim ein Riesenprogramm.

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 24.07.2007

Programm für ganze Familie

Zum ersten gemeinsamen Dorffest am Samstag, 28. Juli, ab 12 Uhr im Rimstinger Zentrum haben sich alle mitwirkenden Vereine eine Menge einfallen lassen.

Bericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 17.07.2007:

Gemeinde saniert das Sportheim in Westernach

Die Gemeinde will das Sportheim in Westernach sanieren. Ein Konzept werde erarbeitet, teilte Bürgermeister Florian Hoffmann einen Beschluss aus nichtöffentlicher Sitzung jetzt in der jüngsten öffentlichen Sitzung mit. Laut Hoffmann werden die sanitären Anlagen wie die Duschräume auf Vordermann gebracht.

Kindersportfest am Samstag, den 30.06.2007

100 Rimstinger Kinder waren dabei

Am Morgen des 30. Juni 2007 sah es für die Verantwortlichen des Kindersportfestes so aus, als hätte ihnen Petrus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch pünktlich um 09.00 Uhr hatte er ein Einsehen. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich ca. 100 Kinder an der Sportanlage in Rimsting ein, um sich im Leichtathletik-3-Kampf bzw. Bobbycar- und Schubkarrenrennen (für die Kleinen) zu messen.

Die Vorstandschaft des TSV RimstingBericht aus der Chiemgau-Zeitung vom 20.03.2007:

Grünes Licht für die Sportheim-Planung

Rimsting (th) - Auch für die nächsten beiden Jahre steht der größte Verein in der Gemeinde Rimsting, der Turn- und Sportverein (TSV), unter der bewährten Leitung von Hans Heinz.

Veränderungen in der Vorstandschaft gab es jedoch bei den Kassieren und auf der Position der Schriftführerin. In der gut besuchten Generalversammlung im «Wirtshaus beim Has'n» gaben die Mitglieder grünes Licht dafür, den Neubau eines Sportheimes weiter zu verfolgen.